Mittwoch, 17. August 2011

Nichts Neues....

Wie der/die eine oder andere Leser/in bemerkt hat, war es hier in den letzten Tagen etwas still. Tatsächlich waren wir eine Zeitlang unterwegs; die Nähmaschine hat aber trotzdem gerattert.

Ich muss zugeben, dass die letzten Tage nichts "Neues" ergeben haben. Die fertigen Produkte will ich der Vollständigheit halber trotzdem in meinen Blog stellen. Sechs Täschchen nach dem bekannten Schnitt von Frau Gretelies sind entstanden. Wer aufgepasst hat, erkennt auch hier eine gewisse "Resteverwertung". ;-)



Außerdem musste schon wieder ein Sonnensegel her. Dieses Mal habe ich mich für den Schäfchen-Stoff aus der "Jungen Linie" entschieden. Bei so viel Geblöke habe ich aufs Webband verzichtet.

 
Gestern musste ich einmal mehr darüber staunen, wieviele Sonnensegel ich trotz des kühlen Sommers schon genäht habe. Spontan kam mir der Gedanke, dass der verregnete Sommer auch seine Vorteile hat. Wäre es wärmer, hätte ich den letzten drei Monaten wahrscheinlich ausschließlich Sonnensegel genäht. Also: Ein Hoch auf unseren "Sommer"! :-)



Kommentare:

  1. Das Segel ist wirklich schön geworden!

    Machst du die eigentlich nur so oder verkaufst du die irgendwo :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke!

    Ich nähe die Segel bisher für Freundinnen. ;-) Allerdings überlege ich, ob ich bei DaWanda einen Shop eröffnen soll. Vielleicht klappt es ja irgendwann...

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)