Dienstag, 1. April 2014

Grußkarten aus Stoffresten gestalten

Die Idee aus Stoffresten hübsche Karten selbst zu gestalten, ist ohne Zweifel nicht neu. Als vor kurzem von einem bekannten Kaffeeunternehmen (jaaaa, die verkaufen auch Kaffee!) ein ganzes Kartenset angeboten wurde, habe ich beschlossen, mich im "Karten benähen" zu üben. Herausgekommen sind 30 kunterbunte Grußkarten. Nicht zu verachten ist der nette Nebeneffekt, dass ich außerdem wieder ein kleines bisschen mehr Platz in meiner Restekiste habe.

Versucht Euch doch auch mal in dieser Art der Resteverwertung. Es lohnt sich wirklich!

Mit diesem hübschen Projekt werde ich heute noch beim heutigen Creadienstag vorbeischauen und außerdem bei Ninas Upcycling-Dienstag. Habt eine schöne Zeit und bis bald!

Kommentare:

  1. Die sind ja toll und jede für sich einzigartig. Super Idee mit den Stoffresten und über Post freut sich schließlich jeder :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Deine Karten sind total süß, eine tolle Idee ;o)! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)