Dienstag, 11. Dezember 2012

Schnuffelpüppchen

Normalerweise gibt es Geschenke zu Weihnachten. So kenne ich es. In diesem Jahr gab es für mich eines der schönsten Geschenke tatsächlich schon vor Weihnachten und zwar von Nina vom Werkeltagebuch. Sicherlich hat Nina schon genug um die Ohren, was sie aber offensichtlich nicht davon abgehalten hat, sich die Zeit zu nehmen und eine Anleitung für ihre Schnuffelpüppchen auszuarbeiten. Seit kurzem ist diese Anleitung als Freebook bei Farbenmix erhältlich.

An dieser Stelle 1000 Dank an Dich, liebe Nina, für diese wunderbare Anleitung! Schon das Entstehen des ersten "Test-Püppchens" hat so viel Freude gemacht, dass ich in der nächsten Zeit am liebsten nichts anderes machen würde als die Welt mit Schnuffelpüppchen zu versorgen.

Da beim Entstehen eines solchen Püppchens viele Schritte von Hand erledigt werden müssen, war ich mir nicht sicher, ob mir das erste auf Anhieb gelingen würde. Für den Anfang habe ich mich also erstmal an ein Testexemplar aus Stoffresten gewagt. Nachdem alles geschafft ist, bin ich im Großen und Ganzen zufrieden mit meiner Arbeit.

Die Welt werde ich wohl auch nach meinem ersten halbwegs gelungenen Exemplar nicht mit Schnuffelpüppchen versorgen können, allerdings bin ich mir sicher, dass es nicht das letzte seiner Art sein wird. Und wer weiß, ob Ihr nach diesem Beitrag nicht auch Schnuffelpüppchen-Fans geworden seid und Lust habt, ein eigenes zu nähen. Nur Mut! Es macht wirklich riesigen Spaß.


Woran andere kreative Köpfe gewerkelt haben, könnt Ihr wie jeden Dienstag hier sehen. Viel Spaß beim Stöbern wünsche ich Euch. :-)

Kommentare:

  1. Das ist ja ein zuckersüßes Schnuffelpüppchen! :-) Richtig gut gelungen und die Stoffe hast du auch total schön ausgesucht!
    Viel Freude mit den nächsten! ;-)

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Püppchen sieht aber so gar nicht nach "Test" aus.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Die Anleitung habe ich auch schon liegen :) und nach deiner Puppe hier noch viel mehr Lust bekommen, endlich selber eine zu machen!

    AntwortenLöschen
  4. Sieht erstklassig aus. Kommt auf meine to do Liste.
    Viele Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Ja, unsere liebe Nina, das hat sie wirklich toll hinbekommen. Und einen süßen Schnuffler hast du da genäht. Der braucht unbedingt noch Gesellschaft. Meinst du nicht ;-)?!
    Ich fand es übrigens sehr entspannend, dass man an dieser Puppe viel mit der Hand nähen muss.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anne,
    das sehe ich tatsächlich erst jetzt, Asche auf mein Haupt, und bestaune Dein zauberhaftes Püppchen!
    Hab ganz herzlichen Dank für Deine netten Worte, sei lieb gegrüßt und wenn Du einverstanden bist, nehme ich eins Deiner Bilder in die Pinterest-Galerie mit?
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nina!
    Ich schaffe es auch nicht jeden Kommentar zu lesen. So ist es nun mal...
    Natürlich kannst Du Dir ein Bildchen für die Pinterest-Galerie mitnehmen. Es würde mich sehr freuen!
    Ganz liebe Grüße und bis bald, Anne

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)