Dienstag, 15. Januar 2013

Stoffgiraffen

Nachdem ich Euch in meinem letzten Eintrag meine lange Listen an Arbeiten vorgestellt haben, die in den nächsten Wochen auf mich warten, kann ich nun zumindest ein Projekt für beendet erklären: das Nähen der zwei Giraffen. "Kleine Giraffen" hatte ich sie genannt und muss nun feststellen, dass es Monster-Giraffen geworden sind, die immerhin eine stattlich Länge von mehr als 30 cm aufweisen.

Nach meinem Giraffenexperiment vom vergangenen August habe ich die Giraffen dieses Mal nach einem Schnittmuster von Hemakenipa genäht. Der Schal durfte auch bei diesen Exemplaren nicht fehlen. Dass ich dieses Mal ein gekauftes Schnittmuster verwendet habe, lag einfach daran, dass ich meinen eigenen Schnitt nicht wiedergefunden habe und keine Zeit und Lust hatte, einen eigenen Schnitt neu zu entwerfen und auszuprobieren. Die Giraffen von Hemakenipa  sind minimal aufwendiger als mein eigenes Modell, aber dafür mindestens genauso liebenswürdig.
Im Bauch der blauen Giraffe ist übrigens eine Rassel verschwunden, während das rosa farbene Exemplar eine Quietsche im Bauch versteckt hat.

Wer Lust auf mehr Kreatives hat, schaut wie jeden Dienstag hier vorbei. Viel Spaß und bis bald!



Kommentare:

  1. Total niedlich, die sind echt klasse geworden :-)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Also die sind ja ein Traum!
    Und nicht nur die, überhaupt deine ganzen Sachen find ich super toll! Ich kann gar net aufhören mir deine ganzen Posts durchzulesen! Eines schöner als das andere!
    Dein Blog ist bereits unter meinen Favoriten!

    ganz liebe Grüße

    Jenny

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)