Dienstag, 10. Dezember 2013

Lebkuchen zum Creadienstag #103

Als ich vor kurzem unsere Jüngste aus dem Kindergarten abgeholt habe, fand ich in ihrem Mitteilungsfach einen Zettel mit der Bitte, dem Kind für die diesjährige Weihnachtsfeier ein braunes T-Shirt mitzugeben. Auf der Suche nach einem braunen Shirt wurden die Kleidungskisten im Keller durchwühlt - leider ohne Erfolg. Also doch wieder nähen. Aber einfach nur braun?!

Spontan musste ich an den braunen Jersey mit Lebkuchenmännchen aus Catrins ::stoffbüro:: denken. Die bestellten 50 cm Stoff waren zügig eingetrudelt und der Schnitt ausgewählt. Ärmel, Vorder- und Rückenteil waren schnell zugeschnitten. Blieb nur noch die Frage nach der Farbe des Bündchens. Naheliegend war natürlich braun, aber irgendwie gefiel mir der Gadanke nicht. Schließlich habe ich rotes Bündchen aus einer meiner Stoffkisten gefischt. Die Kombination gefiel mir auf Anhieb. Damit der rote Halsausschnitt nicht so allein dasteht, habe ich die Säume an der Unterkante von Vorder- und Rückenteil sowie an den Ärmeln einfach mit einem rotem Zierstich aufgehübscht. So viel Zeit musste sein.
Genügend Zeit war dieses Mal außerdem für eine ordentliche Kragenversäuberung nach einer Anleitung von Hamburger Liebe. :-) Die Ausführung ist sicherlich noch verbesserungswürdig, aber für den zweiten Versuch will ich mit dem Ergebnis zufrieden geben.

Nach anfänglichen Zweifeln an meiner Idee, Braun mit Rot zu kombinieren, bin ich nun doch ganz angetan vom fertigen Stück. Und sogar das Tochterkind, das die Lebkuchenmännchen anfangs etwas skeptisch beäugt hat, ist nun glücklich. Ende gut, alles gut!

Bleibt nur noch, das Shirt beim heutigen Creadienstag vorzustellen. Außerdem bin ich schon ganz neugierig, an welchen Projekten andere arbeiten. Schaut doch auch vorbei!

Schnitt: Ottobre Creative Workshop 301, leicht abgeänderte Version von Modell A, Gr. 104

Kommentare:

  1. Supertolles Shirt. Der Stoff ist einfach der Hammer und passt gerade so gut zur Vorweihnachtszeit!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sehr gelungen, liebe Anne! Da macht Eure Kleine sicherlich eine prima Figur auf der Weihnachtsfeier ;-)

    (Kurz zur Kragenversäuberung: Ich schneide für Shirts den Streifen 2,5cm breit, und benutze zum Feststeppen einen recht langen Stich (3,5)... Das sind mit der Zeit so meine Erfahrungswerte, die bei mir am besten funktionieren.)

    Liebe Grüße!
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp, Catrin! Werde es beim nächsten Mal probieren. Dieses Mal habe ich den Versäuberungsstreigen einfach zu knapp zugeschnitten. Das Umschlagen war also ziemlich frickelig, aber immerhin hält es!

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, was für ein süßes Shirt!
    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Teil!! Das ist einfach ein grandioser Stoff!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)