Mittwoch, 4. Februar 2015

Sternenhäkeldecke #3

Zugegeben, ich bin momentan ein bisschen "blogfaul". 2014 hätte mir das vielleicht noch Stress bereitet, nicht aber so in diesem Jahr, in dem alles ein bisschen besser und demnach v.a. ruhiger und stressfreier werden soll.

Heute melde ich mal wieder mit meinem Projekt "Häkeldecke". Ihr erinnert Euch vielleicht an vorangegangene Posts, in denen ich darüber berichtet habe. Gestern habe ich es gewagt und eine Zwischenbilanz gezogen. Bildlich sieht das Ganze so aus:


In Zahlen bedeuetet es, dass ich 77 fertige Sternenhexagons habe. Das Stäpelchen auf dem letzten Bild zeigt nochmal 26 zusätzliche fertige Sterne, deren Enden allerdings noch vernäht werden müssen. Alles in allem sind das 103 Sternenhexagons. Wenn man bedenkt, dass ich an dieser Decke schon ziemlich lange arbeite, ist das Ergebnis wirklich ernüchternd!

Unterkriegen lass ich mich deswegen aber noch lange nicht. Gestern habe ich mich entschieden, dass die Decke etwa 1,20 m breit und 1,80 m lang werden soll. Ich finde das eine schöne Größe, die mir allerdings noch jede Menge Arbeit bescheren wird. Es bedeute nämlich, dass mir noch 143 Sternenhexagons fehlen. Die halben Hexagons sind in dieser Rechnung nicht einmal enthalten. Und einen schöne Umhäkelung der Decke fehlt dann auch noch.

Obwohl das ganze ein Freizeitprojekt ist, muss es langsam mal ein bisschen vorwärts gehen. Deswegen habe ich mich nun bei Isabel (auch bekannt als "herzensüß") zum Häkelprojekt "Ein Jahr - eine Decke" angemeldet. Zusammen häkelt es sich bestimmt viel besser und vielleicht schaffe ich es so, diese Decke wenigstens in diesem Jahr zu Ende zu häkeln.

Vorerst muss aber Wolle bestellt werden. Mir ist nämlich zu Ohren gekommen, dass Lana Grossa das von mir verwendete Garn vom Markt nimmt. Also werde ich noch fluchs eine Bestellung machen, bevor mein Projekt am fehlenden Garn scheitert. Das wär's ja noch!

Habt einen schönen Tag und bis bald!


Kommentare:

  1. Ein wirklich mutiges Projekt, aber Du bist schon auf gutem Wege. Ich würde schon am vernähen verzweifeln.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hier bin ich wirklich auf das Endergebnis gespannt!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Ich hab's zwar nicht geschafft, am Jahresprojekt teilzunehmen, will aber jetzt als Urlaubsprojekt mal mit so einer Decke anfangen. Deine Farbkombi ist total klasse, bei mir sollen's auch rote Sterne werden, die Hintergrundfarbe probiere ich noch aus. Nach welcher Anleitung hast du denn die Hexagons gehäkelt?
    LG Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi,
      ich hänge mit meinem Projekt ziemlich hinterher. Dein Kommentar erinnert mich daran, dass ich mal wieder ein Update schreiben sollte. :-o
      Die Hexagons sind nach der Anleitung von der "Schaubude" gehäkelt. Die Anleitung ist wirklich gut. Sollte ich jemals eine zweite Decke häkeln, würde ich aber wahrscheinlich trotzdem auf eine andere Anleitung zurückgreifen (oder selbst etwas tüfteln), um beim Anschluss der blauen Runde keine Luftmaschen zu häkeln, wodurch "Löcher" entstehen. Für dieses Projekt stören sie mich aber vorerst nicht.
      Liebe Grüße und Danke für Dein Interesse, Anne

      Löschen
    2. Vielen Dank liebe Anne,
      ich hatte die Schaubuden-Anleitung inzwischen auch schon entdeckt und bin auch gerade daran, einen anderen Anschluss zu tüfteln und schau dann mal, welche Variante mir besser gefällt. :-)
      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)