Donnerstag, 23. Mai 2013

Knickerbocker von Madame Jordan

Viel tut sich hier nicht. Zumindest dem Anschein nach.

Die Wahrheit ist, dass ich in der letzten Woche ganze vier Tage "meinen" Keller mit angeschlossenem Nähreich entrümpelt und aufgeräumt habe. Keiner, der nicht dabei gewesen ist, kann sich vorstellen, was hier gewütet wurde. Es wurde sortiert, abgestaubt, gewischt, wieder eingeräumt und auch einiges entsorgt. Ein Teil der Stoffe hat es bis zum Kindergarten geschafft und wartet dort auf seine weitere Verarbeitung. Für einen weiteren, kleineren Teil blieb leider nur noch die Mülltonne. Ich kann eben nicht jeden Stoff bis in alle Ewigkeit in meinem Keller lagern. Dafür ist der Platz einfach zu kostbar.

Umgekehrt sind aber auch ein paar kleinere Schätze wieder aufgetaucht. Der blaue Cordstoff gehört zwar nicht dazu, aber immerhin hat der Rest davon ausgereicht, um endlich eine Knickerbocker nach dem Schnittmuster von Madame Jordan zu nähen. Zum Ausprobieren ist es erstmal eine schlichte Variante geworden. Ein Künstler würde das entstandene Werk wahrscheinlich "Monochromes Blau" oder so ähnlich nennen. Mir war einfach nicht nach Farbenspielerei zumute, sondern ich brauchte eine schlichte (!), gut kombinierbare (!!) Hose für den Alltag. Da kam der blaue Feincordstoff gerade recht. Das Schnittmuster ist so schon peppig genug. Viel mehr braucht man nicht. Zumindest finde ich das, und das Madamchen - ohne es in Worte fassen zu können - sieht es wohl ähnlich....

 Schnitt: "Knickerbocker" (Gr. 86/92) von Madame Jordan

Soviel für heute: Der Zaubertroll macht nun erstmal eine Pause bis zum Ende der nächsten Woche. Wanderurlaub ist angesagt. Danach könnt Ihr hier wie gewohnt weiterlesen. Bis dahin alles Gute und bis bald!

Kommentare:

  1. ja, so eine Aktion tut manchmal ganz gut.... da wundert man sich grad, was alles zu Vorschein kommt :-) ... die Hose sieht superfein aus.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Super toll und wirklich gut zu kombinieren. Wir haben auch so schlichte Kombis im Schrank, obwohl die beim Nähen meist weniger Spaß machen, aber meist am meisten getragen werden..

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)