Dienstag, 7. Mai 2013

"Speedy Girl" und "Summer Sea"

Hach... ich erzähle ja nichts Neues, wenn ich Euch sage, dass es hier mal wieder drunter und drüber geht. Viel Zeit bleibt für die Näherei momentan wirklich nicht und wenn Zeit ist, stellt sich immer gleich die Gewissensfrage: Nähe ich eine meiner Auftragsarbeiten oder etwas, auf das ich Lust habe?

Am Wochenende hatte ich endlich wieder einmal Zeit für mich. Klar, dass ich die Zeit nutzen wollte, um mich an meine Nähmaschine zu setzen. Nach dem Alltagsfrust der letzten Wochen war klar: Etwas für die Seele musste her und zwar in Form eines Sommeroutfits fürs kleine Madamchen. Die letzte Ottobre-Ausgabe lag noch ganz frisch auf meinem Nähtisch - wunderbare Basic-Schnitte, die ich so liebe. Eine Entscheidung war schnell getroffen: "Speedy Girl" und "Summer Sea" mussten es sein!!!

Während die Hose fix genäht war, machte mir das Jerseykleid mehr zu schaffen. Die Raffung am Halsausschnitt wollte einfach nicht so gelingen wie ich sie mir vorstellte. Wieviele Male ich Bündchen und Framilonband vom Halsausschnit und den Ärmeln wieder abgetrennt habe, konnte ich zum Schluss nicht mehr zählen. Es müssen einige Male gewesen sein, denn zum Schluss war mein Framilonband verbraucht und der Halsausschnitt und die Ärmel immer noch nicht eingekräuselt. Schließlich habe ich auf mein gutes, altes Gummiband zurückgegriffen. In diesem letzten Anlauf passte es dann: der Halsausschnitt und die Ärmel gleichmäßig eingekräuselt und ordentlich (!) mit Bündchen versäubert. Der Trick besteht vermutlich darin, das Bündchen beim Annähen in diesem Fall nicht (!) zu dehnen. In der Anleitung steht das zwar anders, aber es funktioniert so einfach nicht. Zumindest nicht bei mir....

Nach all dem Heckmeck habe ich nun also doch noch etwas, was ich Euch am heutigen creadienstag präsentieren kann. "Speedy Girl" und ich sind doch noch Freunde geworden. Und das Madamchen scheint sein neues Sommeroutfit auch zu mögen. Seht selbst!

  Schnitt: Jerseykleid "Speedy Girl", Gr. 92, Ottobre 3/2013, Nr. 1 und Jerseyhose "Summer Sea", Gr. 92, Ottobre 3/2013, Nr. 4


Jetzt kann es also weitergehen. Mit Auftragsarbeiten....

Und was treibt Ihr so??? ;-)

Kommentare:

  1. So, wie man's auf dem Foto sieht: Sehr schön, und die Kombi mit dem Ringeljersey - da bist Du einfach ungeschlagen!

    Was den Ärger betrifft, tröste Dich: Mit Framilon-Band einzukräuseln, habe ich auch schon aufgegeben und bin zurückgekehrt zur klassischen Methode mit angezogenem Oberfaden. Den Halsausschnitt einzufassen, anstelle ein einfaches Bündchen anzunähen, möchte ich schon lange mal wieder versuchen, nachdem ich mich mit dem Einfassstreifen im rückwärtigen Halsausschnitt nun lange genug geübt habe. Zögere jedoch, in schlechter Erinnerung an die bisher erzielten Ergebnisse...

    So wünsche ich Dir recht bald ein Zeitfenster, um wieder etwas Fröhliches zu nähen. Zur Sicherheit vielleicht mit "normalem" Bündchen (und weniger Frustrationspotential)? Das zumindest ist mein Ansatz bei der Sache ;-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Catrin...

      nach dem Nähen dieses Kleidchens stehe ich Framilonband nicht mehr ganz so kritisch gegenüber. Was hilft, ist, das Framilonband etwas länger zuzuschneiden, damit man den Stoff zusammen mit dem Framilonband beim Nähen am Anfang und am Ende etwas besser führen kann.

      Jaaaaa.... und nun werden als nächstes erstmal Deine wunderbaren Stoffe verarbeitet. :-) Du siehst: Die Pflicht muss noch etwas warten...

      LG, Anne

      Löschen
  2. Die Mühe hat sich aber voll gelohnt! ... was ist ein Framilonband? Formband? ... mit Bündchenstoff stehe ich auch auf Kriegsfuß, habe damit beim Probenähen sehr zu kämpfen und bin immer noch nicht zufrieden... Deine hübsche Tochter macht dem Kleidchen allerdings Konkurenz! Und die Fotos sind so lebensnah, da denk im einmal wieder "EINE NEUE KAMERA MUSS HER" denn bewegte Bilder gehen gar nicht.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit.

      Bei Prym nennt es sich "Transparent-Elastic". Es ist ein ganz dünner, transparenter, sehr dehnbarer Kunststoff. Anders kann ich es schlecht beschreiben.

      Mit Bündchen stehe ich sonst eigentlich nicht auf Kriegsfuß, in Kombination mit Framilonband hat es bisher aber gar nicht geklappt...

      LG, Anne

      Löschen
    2. Danke für deine Erklärung.... muss mal sehen, wo man das herbekommt... und ich bin jetzt echt froh dass ich Bescheid weiß, denn der Begriff ist mir jetzt auch in der neuen Ottobre untergekommen.
      LG Birgit

      Löschen
  3. Das ist totaaal niedlich geworden!! Da hat sich die Geduld wirklich gelohnt. Ich hab mir auch schon ein paar Schnitte aus der neuen Ottobre ausgeguckt - allerdings für kleine Monsieurs ;)
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann Deinen Frust vollkommen verstehen. Bei meinem Fanö-Shirt klappte es auch nicht so gut mit der Kräuselung. Dein Ergebnis kann sich nun aber sehen lassen. Mir wäre es nicht in den Sinn gekommen, den Stoff für Mädchen zu verwenden. Aber Du hast gezeigt, dass man das wunderbar machen kann. Auch die Fotos sind richtig schön!
    Sonnige Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ulrike. Manchmal müssen eben die typischen Jungsstoffe für meine Mädels herhalten und oft passt es besser als man es sich vorher gedacht hat!

      Liebe Grüße, Anne

      Löschen
  5. Total süß ist das KLEIDCHEN geworden. Da hat sich die Mühe ja gelohnt. Gefällt mir sehr gut.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. .... aber es hat sich gelohnt ein wundervolles Outfit und auch die Bilder einfach zu schön ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  7. Ganz zauberhaft, deine Kombi! Love it!
    Liebe Grüße,
    Maarika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo.
    wirklich coole Kombi, hab ich selber gestern auch 2 Mal gemacht :-D
    Aber für ganz kleine.
    Sieht echt toll aus.
    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein Glück, dass du so tapfer durchgehalten hast mit der Kräuselei!!! Es ist ein zauberhaftes Set geworden - ich bin ganz verliebt in die wunderschönen Stoffe, sie stehen deiner Madame ausgezeichnet!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Super tolle Kombi. Die Farbkombination braun/blau gefällt mir schon lange. Ja, auch für Mädchen!
    VG, Heike

    AntwortenLöschen
  11. So putzig und schön in Szene gesetzt! I like! Sehr!

    Viele liebe Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)