Dienstag, 27. November 2012

creadienstag #051 und ein kleiner Berg Stoffe

Als wir Ende Oktober im Ruhrgebiet waren, um meine Schwester und ihre Familie zu besuchen, habe ich auch einen Abstecher zu meiner Tante an den unteren Niederrhein gemacht. Bis vor ein paar Jahren hat meine Tante sehr viel gequiltet. Aufgegeben hat sie dieses Hobby nicht, aber ich darf wohl behaupten, dass sie deutlich weniger quiltet als noch vor ein paar Jahren. Geblieben sind neben bewundernswerten Quilts viele, viele Stoffe von wahrer Schönheit. Ich hatte das große Glück, mir ein paar von diesen Traumstöffchen aussuchen zu dürfen. Die Auswahl fiel nicht leicht, da ein Stoff schöner als der andere war/ist. Zusammengesucht habe ich schließlich einen kleinen Berg Kinderstoffe und bunte Stoffe, ohne auch nur einen blassen Schimmer zu haben, was ich mit diesen Stoffen eigentlich machen soll.
Letzte Woche Freitag hatte ich dann die "Erleuchtung" - schon x-mal gesehen und doch nie selbst gemacht. Pixibuchhüllen! Der Schnitt war schnell entworfen und so ist zunächst ein Testexemplar entstanden.
Zugegeben: kein Hexenwerk, aber es hat unendlich viel Spaß gemacht und zwar so viel, dass über einen ganzen Abend eine "Piximütze" - wie unsere Kleinste sie nennt - nach der anderen entstanden ist.
Die erste war noch verbesserungswürdig. Gestört hat, dass das Gummiband zum Schließen der Hülle von vorne nach hinten gezogen werden musste. Dadurch wird das Label auf der Rückseite "durchtrennt", was schlichtweg nicht hübsch aussieht. Die nächsten Exemplare wurden also in umgekehrter Weise genäht. Das ist nicht nur praktischer, sondern für meinen Geschmack auch optisch ansprechender. Aber seht selbst! Das hier ist die Riege der entstandenen "Piximützen". Bestimmt waren es nicht die letzten, nur fehlt mir momentan die Zeit noch mehr davon zu nähen.


Außer "Piximützen" gibt es heute sicherlich noch mehr zu entdecken. Schaut doch mal hier vorbei!

Kommentare:

  1. Da hast Du ja gleich eine schöne Sammlung gemacht!!!
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Die Buchhüllen sind sehr schön. Wenn das mit dem Gummiband nicht funktioniert könnte vielleicht Klettverschluss helfen? Wieviele Bücher passen da rein?

    AntwortenLöschen
  3. Klett zu nehmen, wäre auch eine Idee. :-) Muss ich mal ausprobieren. Insgesamt passen 10 Pixibücher in jede Hülle - fünf in jedes Einschubfach.

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)