Sonntag, 11. November 2012

Yippie ya yeah!

Ich habe einen Award bekommen und möchte mich dafür ganz herzlich bei meinem Nominator Evelyn von Naehfantastisch bedanken.

 
Für einen Award nominiert zu sein, ist natürlich schön, zeigt es doch, dass mein Blog einem kleinen Kreis an Erdenbürgern Freude bereitet, sie inspiriert und vielleicht sogar motiviert, bestimmte Dinge einmal selbst auszuprobieren. Das freut mich v.a. weil es hier im Großen und Ganzen ja wirklich sehr beschaulich zugeht: die Anzahl der Einträge, die Anzahl der Leser (ja, ich freue mich unbändig über jeden Einzelnen meiner 40 regelmäßigen und genauso all die unregelmäßigen Leser meines Blogs), die Anzahl der Kommentare und überhaupt.

Also alles in bester Ordnung?! Nicht ganz. Denn obwohl ich diesen Award als Chance verstehe, kleineren Blogs die Möglichkeit zu geben ihren Bekanntheitsgrad zu steigern und damit auch die Blogwelt ein kleines bisschen mehr zu vernetzen, steht dem gegenüber meine Skepsis gegenüber Schnellballsystemen. Wäre ich konsequent, würde ich an dieser Stelle den Award also gar nicht weiterreichen. Inkonsequent wie ich nun einmal (leider viel zu oft) bin, werde ich es aber trotzdem tun und diejenigen selbst entscheiden lassen wie sie damit umgehen möchten. Ich möchte hier auch darauf hinweisen und hoffe auf Euer Verständnis, dass ich in Zukunft keine Awards mehr annehmen werde. Gleichfalls möchte ich aber auch kundtun, dass ich mich ab sofort noch mehr bemühen werde, die vielen kleinen Blogs, die lese, noch besser in meinen eigenen Beiträgen zu erwähnen. So hat dieser Award also doch etwas Gutes bezweckt, oder?!

Genug gequatscht, geschrieben oder wie auch immer. Schreiten wir zum schwierigsten Teil - der Wahl, die mir wirklich mehr als schwer gefallen ist, da ich wirklich viele kleine Blogs lese und liebe!

Davor noch schnell die hochoffiziellen Regeln zur Vergabe des Awards:

  1. Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben.
  2. Man muss über den Award auf seinem Blog berichten.
  3. Der Blog des Nominators muss im eigenen Blog verlinkt werden, damit auch dieser Blog wächst.
  4. Der Award muss an 5 Blogger weitergegeben werden und ihnen muss davon berichtet werden.
  5. Schreibe diese Regeln in Deinen eigenen Blog.

Pflicht erfüllt. Folgt nun die offizielle Award-Vergabe.

Den Award  möchte ich gerne an folgende Blogs weiterreichen:


Wie gesagt überlasse ich es Euch wie Ihr mit Eurer Nominierung umgeht. Eure Blogs sind allesamt super - auch ohne Award! :-) Ich hoffe, dass Ihr Euch ein wenig über Euren Award freut und viel Spaß damit habt. Denn dafür ist er ja eigentlich entstanden. Der Award. Hoffe ich doch. ;-)

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch!
    :-)
    Bei aller geteilten Skepsis gegenüber solchen Schneeball-Systemen - ich guck mir jetzt die von Dir Nominierten ab!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. liebe anne!
    ganz herzlichen dank für den award!! freue mich wirklich sehr, hier erwähnt worden zu sein. allerdings werde ich wohl zu denen gehören, die das nicht weiter tragen. ich hatte schon bei der letzten aktion so meine schwierigkeiten mit den <200-blogs und habe für mich beschlossen, dass ich wohl zukünftig, also jetzt sozusagen, an solchen sachen nicht mehr teilnehmen werde. aber wie gesagt, ich freu mich trotzdem sehr! übrigens nähst du wirklich hübsche sachen!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)