Donnerstag, 29. November 2012

Mützli und Tuch

Nach langer Zeit habe ich wieder einmal eine Mütze und ein Halstuch genäht. Der Mützenschnitt ist der altbekannte "Gipfelzwerg" von Funkelzwerge. Beim Halstuch gab es eine Premiere. Anstelle eines Schnitts aus einer Ottobre von anno dazumal habe ich dieses Mal nach einem Schnittmuster vom :: stoffbüro :: genäht. Das Tuch ist insgesammt kleiner und wird anstelle mit Klettverschluss mit Druckknöpfen verarbeitet. Bisher habe ich Druckknöpfe in Kombination mit Jersey eigentlich immer vermieden, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass sie schnell ausreißen. Dieses Mal ist allerdings alles gut gegangen. Verstärkt man den Jersey beidseitig mit Vlieseline - ich habe Vlieseline F 220 genommen - scheint alles gut zu halten.
Als Mützenmodell muss Norbert heute wieder mal hinhalten. Er hat allerdings nur einen begrenzt tauglichen Kopf als Mützenmodell. Deswegen gibt es Mütze und Tuch noch einmal ohne Norbert. 

Schnitt: Gipfelzwerg von "Funkelzwerge", Gr. 3-9 Monate (+/- 37 cm)
Dreieckstuch von ":: stoffbüro ::"

Kommentare:

  1. Hübsch, vor allem die Mütze ;-)
    Ja, die Tücher aus dem Hause :: stoffbüro :: sind etwas kleiner, aber wir mögen sie so am liebsten. Sie halten gut dicht, und es gibt kein unnötiges Geknubbel. Mit den Drückern, die Du verwendest, sollte es keine Probleme geben. KamSnaps reißen schonmal aus, weil die ja nur mit einem Spieken festhalten.
    Liebe Grüße!
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Catrin,

      die Größe ist total süß und praktisch. Ich habe sie gestern gleich getestet und gerade, wenn das Kind noch etwas kleiner ist, wird das Kind nicht vom Tuch "erschlagen".

      Liebe Grüße, Anne

      Löschen
  2. Auch wenn es jetzt spießig klingen mag: Ich lege unter so vieles Einlage. An Shirts in den Schulternähten (Nahtband), auf Belegen, an Blusen bei Knopfleisten und Kragen... und, und, und... und immer IMMER IMMER unter Knöpfen und Knopflöchern aller ART. Einlage ist top. Mindestens so wie Dein geschmackvolles Set. Eine sehr ansprechende Farbe.

    Ich entsende Dir meine allerbesten GRÜSSE!

    :-)

    Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Caterina. Ich werde mir Deinen Tipp mal zu Herzen nehmen und Einlage noch großzügiger als bisher verwenden.

      Ganz liebe Grüße und bis bald, Anne

      Löschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)