Mittwoch, 20. Februar 2013

Me Made Mittwoch am 20.02.2013

Ihr Lieben, es ist soweit: Ihr erlebt hier gerade meine Me Made Mittwoch-Premiere.

Es ist tatsächlich das erste Mal, dass ich etwas für mich selbst gemacht habe. Sonst beschränkt sich meine Arbeit ja auf das Nähen von Kinderkleidung und Accessoires. Für mich selbst war noch nie etwas dabei.
Seitdem ich vor einigen Wochen das Häkeln entdeckt habe, sieht die Sache etwas anders aus. Okay, ich muss zugeben, dass zunächst wieder einmal die Kinder versorgt wurden, aber dann war ich an der Reihe. Nach mehrmaligem Durchstöbern des Buches mit Boshi-Mützen fiel meine Wahl auf das Modell "Izumo". Ganz so farbenfroh wie das gezeigte Exemplar im Buch musste die Mütze für mich nun nicht sein. Ich habe mich für zwei andere Garne entschieden - eins in mittelgrau, das andere in anthrazit. Seit dem Wochenende ist meine (!!!) Mütze nun fertig und was soll ich sagen?! Ich fühle mich mit meiner neuen selbst gehäkelten Mütze einfach pudelwohl. Endlich warme Ohren, nachdem ich den Winter bisher mit dem Überziehen meiner dicken Kapuze an meiner Winterjacke überstanden habe.
Fehlt nur noch der passende Schal dazu und dann bin ich komplett ausgestattet. Bis der allerdings  gehäkelt ist, wird der Winter wahrscheinlich auch schon zu Ende sein, aber der nächste Winter kommt bestimmt! :-)

Anleitung: "Izumo", Gr. L (für Dickschädel ;-) ) aus "myboshi: mützen und mehr: (kinder)mützen, accessoires und taschen im boshi-style" 
von Thomas Jaenisch und Felix Rohland (frechverlag GmbH, Stuttgart)


edit: Aus meiner MMM-Premiere ist nun doch nichts geworden, da Mützen beim MMM unter die Rubrik "Accessoires" fallen und somit kein Kleidungsstück im eigentlichen Sinn sind. Accessoires sollen nur im Rahmen eines Gesamtoutfits gezeigt werden. 
Mein Beitrag beim MMM wurde deswegen gelöscht. Auf meine MMM-Premiere müsst Ihr also nun noch warten - und ich auch. ;-) Beim nächsten Mal werde ich die Regeln vorher genauer studieren.

 

Kommentare:

  1. Premiere, und ich bin dabei :-)
    Herzlich Willkommen beim "MMM"!

    Premiere, und so gelungen! Wäre ich Mützenträgerin, würde ich auf Deine wundervolle Anregung hin sofort zur Häkelnadel greifen. (Ich ziehe aber Kapuzen und hochgezogene Loops vor...)

    Liebe Grüße & viel viel Freude an der Mütze!
    Catrin

    PS: An sich lässt sich VI-Jersey problemlos verarbeiten mit der Overlock. Sogar mein spezielles Exemplar hat nicht allzu große Probleme gemacht, ich habe nur alle paar Zentimeter die Lagen überprüfen müssen, weil's doch sehr rutschig war.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr chic siehst du aus, gut gemacht!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anne,

    ich finde es toll, dass du endlich mal etwas für dich gemacht hast! Es fällt mir auch genau aus diesem Grund sehr schwer, dich aus der MMM-Linkliste zu löschen. Aber unsere Regeln besagen nun mal, dass es um selbstgemachte KLeidung geht. Accessoires sollen nur im Rahmen eines Gesamtoutfits gezeigt werden, bei dem noch ein selbstgemachtes Kleidungsstück dabei sein soll.

    Wie wäre es, wenn du deine Mütze morgen bei RUMS zeigst. Dort wird alles me-made gesammelt, nicht nur Kleidung.

    Viele Grüße
    Meike von der MMM-Crew

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Meike.

    Das tut mir leid. Ich habe überlesen, dass Mützen als Accessoires vom MMM ausgeschlossen sind.

    Viele Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  5. Die Mütze ist toll und du kannst dich echt drüber freuen..schade,daß das nicht als "Kleidung" zählt...!!...liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  6. ...ist die cool!An eine Mütze habe ich mich leider noch nicht heran getraut....deine finde ich richtig klasse !!!!Einen schönen Restabend und viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  7. Zeigs bei RUMS, aka Muddi, da darfst du alles zeigen :-)
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vanessa.

    Die Idee, die Mütze bei RUMS zu zeigen, hatte Meike vom MMM auch. Ich habe es jetzt einfach dabei belassen. Im Nachhinein ändere ich meine Beiträge so ungern. Dann gibt es lieber ein kleines "edit". ;-)

    Trotzdem Danke für den Tipp!

    Bei "You Tube" gibt es ein schönes Video zum Rundenabschluss. So habe ich es gemacht und es sieht nun fast passabel aus... :-S Ich denke, dass man den Rundenabschluss immer ein klein wenig sehen kann...

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit nimmst, ein paar Worte zu hinterlassen. :-)